Allianz für kinder in Bayern

Carousel imageCarousel imageCarousel image

#Allianzbewegtsich

Vom 9. bis 25. Juli treten sechs Teams der Allianz Geschäftsstelle Kempten im Fernduell gegeneinander an, indem sie Spenden und Kilometer sammeln.

Dabei sein ist alles - oder fast.

Es geht nicht nur um Ruhm und Ehre sondern vor allem um den guten Zweck: Jedes Team kämpft für eine regionale Kinderhilfsorganisation im Allgäu. Die Mannschaft, die die meisten Kilometer absolviert, erhält 1.000 Euro. Weitere 1.000 Euro winken dem Team, das die meisten Spenden sammelt.

Alle können mitmachen: Kilometer sammeln und Geld spenden.

Anmeldung ab sofort auf unserer Aktionsseite https://kempten.allianz-kinder-bayern.de


SAMSTAGSARBEIT FÜR KREBSKRANKE KINDER

An Krebs bei Kindern denken wir nicht gerne. Leider trifft dieses Schicksal jährlich mehr als 2.000 Familien in Deutschland - so auch Wenke, ein Mädchen aus der Gemeinde Wallersdorf, der Heimat von Aleksandra Freinecker. Wenke starb vor zehn Jahren kurz nach ihrem 14. Geburtstag an einem Gehirntumor. Ihr Schicksal hat Aleksandra so sehr berührt, dass sie 2021 zu ihrem persönlichen “Wenke-Jahr” ernannt hat.

Die Allianz Mitarbeiterin wird alle Einkünfte, die sie durch Samstagsarbeit erzielt, an Allianz für Kinder in Bayern e.V. zugunsten der Kinderkrebshilfe Dingolfing-Landau-Landshut (DLL) spenden. Gleichzeitig mobilisiert sie ihre Kolleg:innen und Freund:innen und bittet um Spenden.

In einem Interview erzählt sie, warum sie sich engagiert.

Carousel imageCarousel imageCarousel image


SPENDENMÖGLICHKEITEN

Bitte helfen Sie gemeinsam mit Aleksandra Freinecker krebskranken Kindern in Dingolfing-Landau-Landshut!

Für jeden Euro, der unter dem Stichwort "Wenke" gespendet wird, legt Allianz für Kinder in Bayern e.V. zwei Euro drauf (bis maximal 5.000 Euro Gesamtsumme).

DE27 7004 0048 0797 0700 00
Spendenkonto bei Commerzbank AG
Kontoinhaber: Allianz für Kinder in Bayern
Verwendungszweck: Wenke

LINK ZUR WENKE-SPENDENSEITE
Über Paypal können Sie per Kreditkarte oder Einzugsermächtigung zahlen, auch wenn Sie dort kein Konto besitzen.

Interview mit Aleksandra Freinecker

WENKES MUTTER HAT MICH INSPIRIERT

Allianz für Kinder in Bayern: Liebe Frau Freinecker, wieso engagieren Sie sich für die Kinderkrebshilfe Dingolfing-Landau-Landshut?

Aleksandra Freinecker: Zum Engagement kam ich durch gemeinsame Freunde von Wenke. Die Geschichte des unfassbar starken Mädchens beeindruckte mich sehr, sodass ich mich weiter damit befasste.

An welcher Krankheit litt Wenke?

Bei Wenke wurde im Alter von 13 Jahren ein Gehirntumor diagnostiziert. Nach einem 12-wöchigen Aufenthalt im Krankenhaus beschloss Wenke, dass sie ihre letzte Lebenszeit daheim bei ihrer Familie verbringen möchte. Wenke setzte sich mit der Krankheit auseinander, hat sogar ihre eigene Beerdigung geplant und sich einen Baum ausgesucht, unter dem sie begraben werden möchte. Sie verstarb am 27.06.2011 - sechs Wochen nach ihrem 14. Geburtstag.


Was hat Sie als Nicht-Betroffene dazu bewogen, sich für die Kinderkrebshilfe einzusetzen?

Wenkes Mutter Simone hat mich inspiriert. Sie ist in meinen Augen ein ganz besonderer Mensch. Sie engagierte sich nach Wenkes Tod neun Jahre lang in der Kinderkrebshilfe DLL: Simone spendete Trost und half betroffenen Familien. Jedes Jahr feiert sie den Geburtstag ihrer Tochter mit besonderen Aktionen. Eine bunt bemalte Telefonzelle in ihrem Garten oder ein bemalter VW-Bus sorgen dafür, dass die Kinderkrebshilfe nicht vergessen wird. Und das hat sie bei meiner Familie und mir auf alle Fälle geschafft, obwohl wir nicht direkt betroffen sind!

Wie wollen Sie die Kinderkrebshilfe und somit Kindern wie Wenke unterstützen?

Da sich Wenkes Todestag 2021 zum 10. Mal jährt, haben mein Mann und ich dieses Jahr zum „Wenke-Jahr“ erklärt. Ich werde alle Einkünfte, die ich über die Samstagsarbeit erziele, an Allianz für Kinder in Bayern e.V. zugunsten der Kinderkrebshilfe DLL spenden. Dank meiner Gruppenleiterin Heide Müller konnte ich mein Vorhaben bereits bei meinen direkten Kolleginnen und Kollegen vorstellen. Ich möchte so viele Menschen wie nur möglich erreichen und mobilisieren, weil mir dieses Thema sehr am Herzen liegt.

Wie kann man/frau Sie in Ihrem Vorhaben unterstützen?

Spenden, spenden, spenden! Jeder Euro, den ich durch meinen Einsatz sammle, wird von der Allianz für Kinder in Bayern verdreifacht (bis maximal 5.000 Euro Gesamtfördersumme)! Der gesamte Ertrag geht dann an die Kinderkrebshilfe DLL und hilft betroffenen Kindern und ihren Familien.

Bitte helfen Sie gemeinsam mit Aleksandra Freinecker krebskranken Kindern in Dingolfing-Landau-Landshut!


ÜBER UNS

Wir unterstützen gemeinnützige Hilfsprojekte zugunsten bedürftiger Kinder und Jugendliche im Freistaat. Im Mittelpunkt stehen junge Menschen, die aufgrund ihrer geistigen, körperlichen, seelischen oder sozialen Benachteiligung besondere Förderung benötigen. Mehr...



PROJEKTPATENSCHAFTEN

Allianz für Kinder in Bayern e.V. lebt dank des Engagements der Agenturen und der Standorte der Allianz in Bayern. Sie engagieren sich als Projektpat:innen, die die Förderung beantragen und sich an der Finanzierung der Gesamtfördersumme beteiligen. Mehr...


Allianz für Kinder in Bayern e.V. unterstützt gemeinnützige Hilfsprojekte zugunsten bedürftiger Kinder und Jugendliche im Freistaat. Im Mittelpunkt stehen junge Menschen, die aufgrund ihrer geistigen, körperlichen, seelischen oder sozialen Benachteiligung besondere Förderung benötigen. Die Spenden werden größtenteils bei regionalen Veranstaltungen und Tagungen der Allianz gesammelt. Die Projekte werden immer von sozial engagierten Mitarbeiter*innen oder Vertreter*innen begleitet, die die Förderung beantragen und zur Finanzierung der Gesamtfördersumme beitragen.